Historie der Fahrschule

Die Fahrschule wurde am 13.07.1990 gegründet mit Sitz in Gräfenroda im Freistaat Thüringen.

Am Anfang stand erstmal nur die Ausbildung für den PKW Führerschein im Mittelpunkt, denn hier gab es nach der Wiedervereinigung einen hohen Nachholebedarf.

Später kam die Motorradausbildung hinzu und nicht zu vergessen die Weiterbildung von Inhabern eines Führerscheins, damit diese auch den neuen Bedingungen im Verkehrsrecht gewachsen waren. Dies betraf  insbesondere die älteren Führerscheininhaber.

Durch die geburtenschwachen Jahrgänge war auch ein Rückgang von Führerscheinbewerbern zu verzeichnen. So mussten viele Fahrschulen, auch wir umdenken, wie man dem entgegen wirken konnte.

So eröffneten wir Zweigstellen in Langewiesen und am Sportgymnasium in Oberhof. 

Unser Motto war vom ersten Tag an……geht nicht, gibt es nicht…..dieses Motto einzuhalten war leider nicht immer möglich trotz aller Anstrengungen, aber die Fahrschüler bemerkten, dass wir sie nicht mit ihren Problemen allein gelassen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.